Der Oberschlaraffenrat der Lietzowia ist sich bewusst, dass die meisten unserer Mitglieder aufgrund ihres Alters oder Vorerkrankungen zur Hochrisikogruppe für einen schweren Verlauf einer CoviD-19 Infektion gehören. Wir bitten daher eindringlich alle unsere Besucher diese Infektionsgefahr ernst zu nehmen und sich im Sinne Aller an diese Regeln zu halten.

Bis auf Widerruf gelten für alle Besucher der Adonisveste folgende Regeln

  • Der Besuch der Adonisveste zu Sippungen und anderen Veranstaltungen ist für alle Sassen und Einreiter entsprechend der jeweils geltenden Hygieneregelungen des Senats von Belin möglich.

  • Es gelten die 2G-Regeln (Geimpft, Genesen)

  • Die Personenanzahl in der Burg ist limitiert, wir bitten von spontanen Einritten abzusehen. Daher bitte Anmeldung beim Kantzler.

  • Jeder Besucher ist damit einverstanden, dass seine Kontaktdaten erhoben und zur Nachverfolgung möglicher Ansteckungsketten verarbeitet und ggf. an die zuständigen Stellen weitergegeben werden.

  • Personen, die sich krank fühlen oder kurz zuvor in einem CoViD-19 Risikogebiet waren, bitten wir von einem Einritt abzusehen. 

  • Körperkontakt (z.B. Händedruck) ist möglichst komplett zu unterlassen.

  • Das Tragen einer Mund- Nasenbedeckung über Mund UND Nase während des gesamten Aufenthalts in der Burg wird empfohlen.

  • Nach Betreten der Burg und Gruß des Uhu die Hände waschen oder desinfizieren.

  • Nießen und husten immer in die Armbeuge.

Die Vermeidung des Ansteckungsrisikos gilt als Entschuldigungsgrund, reguläre Entschuldigungen sind dennoch erforderlich.