Die Lietzowia wurde am 17.04.1909 gegründet und ist ein Schlaraffenreych. Schlaraffenreyche, so nennen wir Schlaraffen die Ortsvereine, die im Verband Allschlaraffia organisiert sind und auf der ganzen Welt allwöchentlich ihre Vereinsabende nach dem selben Muster abhalten. Allein in Deutschland gibt es 160 solcher Reyche.
Die Lietzowia ist in Berlin beheimatet, und zwar wie der Name schon sagt in Charlottenburg. Der alte Name Charlottenburgs ist nämlich Lietzow. Unser Vereinslokal befindet allerdings seit über 30 Jahren in Steglitz. Dort treffen wir uns vom 1. Oktober bis zum 30. April eines jeden Jahres jeweils Donnerstag abends. Im Sommerhalbjahr finden Treffen im Vereinslokal seltener statt, dafür unternehmen wir dann gemeinsam Ausflüge und andere gesellige Aktivitäten.
Die Lietzowia ist kein besonders großer Verein. Ein Schlaraffenreich hat im Durchschnitt nur knapp 40 Mitglieder, die Lietzowia aktuell sogar nur knapp 30. Das besondere an Schlaraffia ist jedoch, dass die Mitglieder nicht nur in ihren Vereinen verwurzelt sind, sondern eine ganz besondere Freundschaft und Besuchskultur zu allen anderen Schlaraffenbrüdern pflegen.

Sollten Ihr Interesse an Schlaraffia oder der Lietzowia geweckt worden sein, können Sie uns gerne kontaktieren und uns gegebenenfalls ein mal besuchen.